Aktuelles

23.10.2015 |

Rückblick: NOWIS Kundentag

Aktuelle IT-Trends für den Mittelstand

 

IT-Experten trafen beim NOWIS Kundentag am 7. Oktober 2015 auf ein fachkundiges und interessiertes Publikum
 

Sicherheit und flexible Arbeitsplatzgestaltung waren die zentralen Themen auf dem NOWIS Kundentag 2015 in Oldenburg. Die Teilnehmer aus unterschiedlichen Branchen kamen, um Vorträge von Nimble Storage, ECOS, NOWIS und SoftwareONE zu hören. Das Programm bot Kunden und Interessierten Gelegenheit, sich über neue Entwicklungen im Bereich Informationstechnologie zu informieren und neue Impulse für das Tagesgeschäft zu bekommen. Moderiert wurde das bunte Programm von Udo Wisniewski, Geschäftsführer bei NOWIS.

 

Zunächst sprach Klaus Kupfer, Senior Systems Engineer bei Nimble Storage, über das Thema „Flexibler Speicher für (virtualisierte) Rechenzentren“. Er stellte ein etabliertes Storage System vor, das hohen Sicherheitsstandards gerecht wird. Anschließend referierte Channel Sales Manager Ulrich von Hellermann von der Firma ECOS Technology über „Flexible Arbeitsplatzgestaltung – Zuhause & Unterwegs“ und erklärte wie man mit der Lösung „mobile connect“ auch unterwegs sicher auf Daten im Rechenzentrum zugreifen kann. Im Anschluss sprach Tobias Guth, Technischer Consultant bei ECOS, über das Thema „Schlüsselfertige Sicherheit – out of the box“ und stellte die E-BOX 6 vor. Diese Lösung sorgt für einen sicheren Internetzugang im Unternehmen und prüft alle Mailkorrespondenzen auf Viren und andere Gefahren.

 

 

Immer auf dem Laufenden mit dem NOWIS Check IT-Infrastruktur

 

Dirk Homann, Bereichsleiter IT Infrastructure Services bei NOWIS, wies auf die Schnelllebigkeit in der Technologieentwicklung und das wachsende Interesse von Nutzern an mobilen Arbeitsplätzen und Cloud-Lösungen hin. Um diese neuen Herausforderungen zu meistern, bietet NOWIS die IT-Infrastrukturberatung. Diese beinhaltet drei verschiedene Phasen. Im ersten Schritt wird eine vollständige IST-Analyse mit Aufnahme der IT Anforderungen durchgeführt. In der zweiten Phase werden auf Basis der IST-Analyse Schwachstellen, Optimierungen und Lösungen als Maßnahmen definiert. In der dritten Phase wird dieser Maßnahmenkatalog inklusive einer Kostenschätzung präsentiert und dient somit als gute Entscheidungsvorlage für die weitere Ausrichtung der IT Infrastruktur.


Dr. Michael Drees, Datenschutzbeauftragter der VRG-Gruppe, informierte über das Thema IT-Sicherheit. Er stellte aktuelle Trends zu Sicherheitsbedrohungen und häufige Fehleinschätzungen von Unternehmen zum Zustand der eigenen IT-Sicherheit dar. Um den aktuellen Herausforderungen wirksam zu begegnen, sei eine zielgerichtete und individuelle Optimierung des Sicherheitsniveaus notwendig, bei der NOWIS Unternehmen durch den Einsatz anerkannter Standards wie ISO2700x oder BSI-Grundschutz unterstütze.


Torsten Grünwaldt, Bereichsleiter Produktion bei NOWIS, stellte die neuen Lösungen in den Bereichen Produktion und Druckservices vor. Im hauseigenen Rechen- und Druckzentrum können nun auch hochwertige Farbdruckerzeugnisse wie Broschüren und Flyer produziert werden.

 

 

Windows 10 – mit der richtigen Einstellung zum Erfolg

 

Über neue Technologien und im Speziellen das Betriebssystem Windows 10 referierte Jochen Berners von SoftwareONE. Im Anschluss entstand eine rege Diskussion unter den Teilnehmern über die Vor- und Nachteile des Betriebssystems. Von einigen Teilnehmern wurde besonders kritisch gesehen, dass Microsoft auf zu viele Daten des Anwenders zugreifen könne. Um dies zu unterbinden, unterstützt NOWIS bei der Umstellung und nimmt die erforderlichen Einstellungen vor. Besonders positiv wurde die Kompatibilität bewertet, da das Betriebssystem auf den meisten gängigen Laptops und Tablets läuft.


Der rege Austausch unter den Teilnehmern am Ende der Veranstaltung rundete den Kundentag ab und die Teilnehmer nutzten die Möglichkeit ausführlich.

 

 





Audit Beruf und Familie